Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch

Belletristik

 

 

 
     

d'Henri Diane

Die Frau des Geliebten der Mutter

Aufzeichnungen

1988, 15. Aufl. 2010, Br., 13 x 21 cm, 240 Seiten

ISBN 978-3-7296-0748-4
CHF 25.00 / EUR 19.00


mal


Die junge Frau versuchte, ihrem Mann zartfühlende Gemahlin zu sein, gebar ihm drei Töchter, kostete den Prunk und die Modehäuser von Paris aus. Aber langsam und ätzend wurde ihr klar: Ihr Gatte war der Geliebte ihrer überaus jugendlichen Mutter, die ihn zum Schwiegersohn erkürt hatte, damit

sie die Beziehung unauffällig weiterpflegen konnte. Diane setzte sich zur Wehr – und wurde kaltgestellt, gedemütigt, verfemt. Ihr blieben der Kampf, die Armut und die grosse Wut, sich das Melodrama ihres Lebens von der Seele zu schreiben.



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

d'Henri Diane

Geb. 11.12.1902 als erste Tochter der angesehenen Basler Patrizier­familie Stähelin. Privatschulen, Internat, Gewerbeschule. 1925 Heirat mit einem Grossvetter väterlicherseits. 3 Töchter. Nach 10 Jahren liess sie sich scheiden. Zweite Heirat 1940. Wohnsitz in verschiedenen Ländern. Verwitwet 1958 und harte Jahre in München. Wohnhaft in Zürich bis zu ihrem Tod 1997.

Neuheiten Belletristik

Neuheiten Buch Herbst 2017