Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch

Belletristik

 

 

 
     

Mirja u Minnig

Verfougixjagd

28. März 2014

CD ZYT 4953
CHF 25.00 / EUR 21.00


mal


Nachdem Mirja u Minnig die Bühne so oft zum Tatort gemacht haben, gehen die Liedermacher in ihrem dritten Programm gnadenlos auf ‹Verfougixjagd›. Was oder wen sie verfolgen?

Zwei Frösche zum Beispiel, auf dem Weg in eine Käserei. Oder eine Schlägerei im Paradies. Am schwierigsten zu verfolgen sind aber die Feuerwehrautos und die rosaroten Schweine – bei denen einem ganz schwindlig wird. Davon merkt der Zuhörer allerdings nichts, er wird höchstens beschwingt von so viel Unterhaltung: Zwei eingängige Stimmen, lustige Texte und mitreissende Melodien, begleitet mit abwechslungsreicher Gitarre, Piano, Cajon, Schnuregiige und Loopgerät.

Wer also herausfinden möchte, warum eine Walze vor Scham rot anläuft oder was Aschi im 5i-Tram Kulturschockierendes passiert, der freue sich auf die ‹Verfougixjagd› des Berner TroubaDuos Mirja u Minnig.

 

Musik und Texte: Mirja u Minnig
Coaching: Peter Freiburghaus (Duo Fischbach)


Titel
Krimi / Verfougixjagd / Schlegerei im Paradies / 2 Frösche / Blödi Frage / Das Liebeslied / Kulturschock / Stei u Sand / Ds Monschter / Hermes-Baby / Pavarotti / Sprung ir Schüssle / Summerjagd / Heiwäg

 

Das Album und einzelne Titel sind auch digital erhältlich:
> iTunes

Videoclip zum Song DAS Liebeslied:
> Youtube



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

 

Zudem erschienen

 
      

Glücksträffer

TroubaDuo

2011

CD ZYT 4327, CHF 25.00 / EUR 19.00 > Mehr

 
 
      

Tonbrötli

2010

CD ZYT 4320, CHF 25.00 / EUR 19.00 > Mehr

 
 

Mirja u Minnig

Mirja
1988-1995: Klavier-Unterricht am Konservatorium Bern bei Desmond Wright
1995: Erste Demo-CD Mirjam, ‹Triibguet› - mit süssen 16...
1997: Album MIR-JAM, ‹Mängs Gsicht›, Eigenvertrieb. Erste Zusammenarbeit mit Minnig!
2008: Musizieren mit Minnig und den eigenen Songs.
2009: Sängerin/Schauspielerin im Musical TELL unter der Regie von Robb Corell.
2009-2011: ‹Tonbrötli›-Tuur.
2011: Programm ‹Glücksträffer›

Minnig
1992: Album ‹Zytvertrieb›, Huber Minnig, BMG Ariola
2002: Album ‹XL›, Little Big Men, A-Capella, mit Kuno Lauener, Büne Huber, Endo Anaconda, Polo Hofer, Schmidi Schmidhauser.
seit 2008: Front-Mann von Jack Minnig's E.G.O. Musizieren mit Mirja und den eigenen Songs.
2009-2011: ‹Tonbrötli›-Tuur.
2011: Programm ‹Glücksträffer›

Homepage
www.mirjauminnig.ch

Neuheiten Belletristik