Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch
 
     

Solanki Linda

Verdammter Paul

Roman

Erstausgabe Juni 2016, Geb., SU, 13 × 21 cm, 202 Seiten

ISBN 978-3-7296-0927-3
CHF 32.00 / EUR 32.00


mal




Stimme im Kopf

  • Coming-of-Age-Roman der ‹Generation Y›
  • Zürich von unten: Leben auf der Strasse
  • Temporeiche Geschichte über Jugend und Schizophrenie

Der 20-jährige Sebastian leidet unter akustischen Halluzinationen. Er hört ständig eine Zeile aus dem Beatles-Song ‹Hey Jude›. Es verschlägt ihn auf die Strasse, weil er lieber obdachlos ist, als in der Psychiatrie zu landen. In Rückblenden wird von Sebastians Kindheit und Jugend erzählt, wo sich bereits die ersten Anzeichen von Schizophrenie zeigten, und vom endgültigen Ausbruch der Krankheit nach dem Tod seines Grossvaters. Das Leben unter Randständigen lässt Sebastian eine andere Form von ‹Normalität› erfahren, in der er zunächst seinen Platz findet und sich die Symptome abschwächen. Doch das Leben auf der Strasse ist härter als erwartet.


Die Autorin behandelt ernste Themen wie psychische Störungen und deren Auswirkungen auf Betroffene und Angehörige, Obdachlosigkeit, Sucht, Wirklichkeitsverlust und Scheitern, bedient sich dabei aber einer humorvollen und direkten Sprache. Ein temporeiches und dennoch nachdenkliches Buch über das Lebensgefühl einer aus der Bahn geworfenen Generation.


«[…] 'Verdammter Paul' hat Zug, Tempo und ist ein süffiger Coming-of-Age-Roman, der so schnell nicht aus der Hand gelegt werden will.»
Der Bund, Gisela Feuz, 20. August 2016



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

Solanki Linda

Geb. 1990 in Zürich, ist Journalistin und Kolumnistin für den ‹Blick am Abend›. ‹Verdammter Paul› ist ihre erste Veröffentlichung im Zytglogge Verlag und ihr zweiter Roman nach dem erfolgreichen Debüt ‹Dem See entlang Richtung verlorene Jugend› (Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2013).
Die Autorin lebt in Zürich und Paris.