Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch
 
     

Rutschmann Martina

Durstig

Roman

Erstausgabe Februar 2017
Geb., mit Schutzumschlag, 13 × 21 cm, 272 Seiten

ISBN 978-3-7296-0950-1
CHF 32.00 / EUR 32.00


mal




Abschied und Anfang

  • Fein gezeichnetes Debüt der Basler Journalistin Martina Rutschmann
  • Roman um die letzten Dinge, der das Leben feiert
  • Geschichte, die Mut macht, Träume zu verwirklichen

Alixe kann dem Sterben nicht mehr zusehen. Sie kündigt ihren Job auf der Krebsstation und beginnt mit dem Ausverkauf ihres bisherigen Lebens, um über die Runden zu kommen. Über Fabian, mit dem sie eine lose Liebschaft beginnt, macht sie Bekanntschaft mit dem bald 94-jährigen Forscher Carl. Die Mittdreissigerin fühlt sich wohl in der Gegenwart des charismatischen alten Mannes, aus dessen bewegtem Leben sie viel erfährt. Alixe beginnt versöhnlicher auf ihr eigenes Leben zu blicken. Sie lässt sich auf eine Beziehung mit Fabian ein, eine unbeschwerte Zeit beginnt. Doch diese dauert nicht lange. Alixe erfährt, dass Carl sie zur Sterbebegleiterin machen möchte und Fabian sie dazu überreden soll. Die Vergangenheit holt sie ein, plötzlich geht es wieder um den Tod.


Die Autorin erzählt in temporeicher Sprache eine Geschichte von Menschen, die zufällig zueinanderfinden und in existenzieller Weise voneinander profitieren.



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

Rutschmann Martina

Geb. 1977, Journalistin BR. War bei diversen Medien im Raum Basel (Basler Zeitung, Radio Basel und Radio X, TagesWoche, Telebasel) angestellt und hat drei davon mit aufgebaut. Zurzeit ist sie für die bz Basel und als freie Moderatorin tätig. Die Autorin lebt in Basel. ‹Durstig› ist ihr erster Roman.

Homepage
www.martinarutschmann.ch