Aussteigen – Umsteigen

Aussteigen – Umsteigen

3. Auflage

Wege zwischen Job und Berufung


Mathias Morgenthaler, Marco Zaugg
Lieferbar 36.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 320
Format: 14.9 x 21 cm
Buch, Broschur mit Klappen
ISBN: 978-3-7296-0864-1
Erscheinungsdatum: 01.01.2013

Offen für Neues

Wer träumt nicht manchmal davon, noch einmal neu zu beginnen, etwas ganz anderes zu tun, mehr auf die innere Stimme zu hören? Warum sind es so wenige, die zu neuen Ufern aufbrechen? Früher war der Beruf etwas derart Unveränderliches, dass manche ihn noch auf dem Grabstein vermerkten, gleich unter dem Namen. Heute haben wir alle Freiheiten, uns neu zu erfinden. Das kann zu erstaunlichen Veränderungen führen: Ein langjähriger Bank-Filialleiter kündigt seinen gut bezahlten Job und eröffnet einen Tee- und Gewürzladen; eine alleinerziehende Kellnerin und Putzfrau wird zur gefragten Immobilien-Maklerin; ein Lehrer zieht los, um die Welt zu entdecken, und leitet fortan Expeditionen in die Südsee. Warum bleiben solche Aus- und Umstiege die Ausnahme? Was lässt uns aufbrechen, was hält uns zurück, und von welchen Faktoren hängt es ab, ob eine Veränderung gelingt?

Dieses Buch lädt dazu ein, nicht nur über Veränderungen nachzudenken, sondern sie in Angriff zu nehmen und als Unternehmer in eigener Sache die Magie des Handelns zu erfahren.

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Mathias Morgenthaler

Geb. 1975 in Bern, Studium der Germanistik und der Kommunikationswissenschaften. Journalist, Autor der Interviewreihe ‹Beruf+Berufung› und Inhaber der Wortwirkung GmbH. Er hat in den letzten 20 Jahren über 1000 Interviews geführt und die Veranstaltungsreihe ‹Berufungs-Forum› ins Leben gerufen. Er betreibt das Portal www.beruf-berufung.ch und berät Einzelpersonen und Unternehmen in der Frage, wie Menschen beruflichen Erfolg und persönliche Erfüllung in Einklang bringen können.


Marco Zaugg

Geb. 1954, Schulen und Maturität im Kanton Aargau, Romanistikstudium (Universität Lausanne, ohne Abschluss), Studium Rechtswissenschaften (Universität Bern, Abschluss Rechtsanwalt), 1985–1989 Auslandschweizerdienst EDA: Juristischer Mitarbeiter und Redaktor ‹Schweizer Revue›, 1989–2002 Bundesamt für Umwelt, Stellvertreter des Chefs der Abteilung Recht und Leiter Rechtsdienst, seit 2002 eigene Praxis als Coach.