Diese Brücke war mein Schicksal

Diese Brücke war mein Schicksal


Edith Kammer
Lieferbar 29.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 280
Format: 13 x 21 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-0867-2
Erscheinungsdatum: 01.01.2013

Die Mundartschriftstellerin Edith Kammer legt ihre in Schriftsprache geschriebene Lebensgeschichte vor

Edith Kammer zeichnet ein genaues Bild der harten Dreissigerjahre und der darauffolgenden Kriegszeit, der Zeit ihrer Kindheit und Jugend. Im Welschland wurde sie geboren und eingeschult, dann folgten wegen der Arbeitssituation des Vaters einige Wohnorts- und damit auch Schulwechsel für die kleine Edith. Auch die Mutter war erwerbstätig, um die Familie durchbringen zu können.
Mit dem Schulaustritt begann für Edith eine lange Zeit mit schwierigen Jahren: der Tod des geliebten Bruders; in sehr jungen Jahren die Geburt eines unehelichen Kindes; wenig später eine erste Heirat, die keine wirkliche Liebesheirat war. Dies alles prägte die junge Frau, verlangte ihr alles ab, machte sie aber auch stark.
Zusammen mit ihrer grossen Liebe, die sie endlich fand und heiratete, baute sie mit stetem Durchhaltevermögen ein gutgehendes Geschäft auf. Doch genau in dieser Zeit musste sie die grössten Enttäuschungen ihres Lebens durchmachen. Einerseits waren es die Liebeseskapaden des Ehemannes und andererseits Neid, Missgunst und Tratsch von Nachbarn, aber auch von Verwandten.

Details

Info:mit Bildstreifen Format: 13 x 21 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-0867-2
Erscheinungsdatum: 01.01.2013

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Edith Kammer
Geb. 1932 in Nyon. Erster Schulbesuchin Gland. 1939 Rückkehrin die Deutschschweiz. Jugendzeitin Uttigen/Höfen bei Thun und inSchwarzenmatt/Boltigen im Simmental. Als Magd drei Jahre aufdem Diemtigbergli. Dann Hausangestelltein Gstaad. Heirat und Geschäft in Wimmis. Bei Zytglogge erschienen: 2004 ‹Chuum z gluube›, 2006 ‹Füür u Flamme›, 2013 ‹Diese Brücke war mein Schicksal›.