Der kubanische Käser

Der kubanische Käser

Das wunderbarliche Leben und Lieben des Noldi Abderhalden


Patrick Tschan
Lieferbar 29.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 185
Format: 21.1 x 13 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5005-3
Erscheinungsdatum: 18.03.2019

Lebenspraller Roman voller Sprach- und Aberwitz

In einer bitterkalten Nacht im Frühmärz 1620 treiben Liebeskummer und Branntwein den jungen Toggenburger Noldi Abderhalden in die Fänge eines Anwerbers der Spanischen Armee. Als Reisläufer für die katholische Sache lernt der Sechzehnjährige das raue Soldatenleben kennen. Als er dem Heereskommandanten das Leben rettet, wird er als Kriegsheld an den spanischen Hof beordert. Dort entgeht er nur knapp der Spanischen Inquisition und wird nach Kuba verbannt, wo er eine Horde Rindviecher zu beaufsichtigen hat. Noldi Abderhalden wäre nicht Noldi Abderhalden, wenn er aus dieser Situation nicht machte, was nur er daraus machen kann.

Der Autor lässt einen geradlinigen Toggenburger quer durch die Wirren des Dreissigjährigen Kriegs marschieren und bitterem Ernst mit heiliger Einfalt die Stirn bieten.

Details

Format: 21.1 x 13 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5005-3
Erscheinungsdatum: 18.03.2019

«Das Buch lebt von Running Gags, absurden Begebenheiten, einer spannenden Geschichte, amüsanten Stereotypen und historischen Figuren. Und stets schwebt da die Möglichkeit im Tal, dass Teile der Geschichte doch wahr sein könnten. Ein Feines Spass!»
Philipp Seehausen, ‹General-Anzeiger Bonn›


«Dieser vierte Roman von Patrick Tschan ist unvergleichlich anders als seine bisherigen. Er ist erfrischend direkt geschrieben, mit eigenständigem Schweizerdeutsch. Es ist ein sprachliches Feuerwerk, mit schrägen Geschichten – nichts für Zartbeseitete»
Urs Wigger, ‹Entlebucher Anzeiger›


«"Der kubanische Käser" stellt ein neues Genre am Literaturhorizont dar, das ist ein entfesselter, sauber entstaubter Heimatroman der Neuzeit! Lesen, staunen, lachen und diesen “Saftschinken” geniessen, denn das ist kein Käse, das ist erfrischend überraschende Literatur.»
Manuela Hofstätter, ‹Lesefieber›

Bevorstehende Veranstaltungen

https://patricktschan.ch/auftritte/

Autor/in

Patrick Tschan

Geb. 1962 in Basel, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie, führte in zahlreichen Theaterstücken Regie und war viele Jahre in der Werbung und Kommunikation tätig. Er ist Präsident der Schweizer Schriftsteller-Fussballnationalmannschaft. Zuletzt erschienen von ihm die Romane ‹Keller fehlt ein Wort› (2011), ‹Polarrot› (2012), ‹Eine Reise später› (2015). ‹Der kubanische Käser› ist sein erstes Buch bei Zytglogge.

www.patricktschan.ch