Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch

Sachbuch


 
     

Hubacher Helmut

Tatort Bundeshaus

Erstausgabe 1994, 7. Aufl. 1995, Br., A5, 256 Seiten

ISBN 978-3-7296-0491-9
CHF 36.00 / EUR 27.50


mal


Offen und ungeschminkt gewährt uns Hubacher Einblick in die Mechanismen von Bern. Kritisch würdigt er die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge und zeigt, wie zurückliegende Ereignisse nachhaltig ins aktuelle Tagesgeschehen einfliessen.



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

 

Zudem erschienen

 
      

Das habe ich gerne gemacht

Politische und persönliche Erinnerungen

Erstausgabe November 2016
Klappenbroschur, 14,8 × 21 cm, 303 Seiten,
mit zahlreichen Abbildungen
Coverfoto: Eduard Rieben

ISBN 978-3-7296-0932-7, CHF 34.00 / EUR 34.00 > Mehr

 
 
      

Das Wort zum Montag

Kolumnen

mit einem Vorwort von Frank A. Meyer
2015, Klappenbr., A5, 242 Seiten
Coverfoto: Schweizer Illustrierte / Heiner Schmitt

ISBN 978-3-7296-0902-0, CHF 29.00 / EUR 29.00 > Mehr

 
 
      

Hubachers Blocher

Erstausgabe 2014, 2. Auflage 2014, Klappenbr., A5, 232 S.
Mit Peter Bichsel-Interview

ISBN 978-3-7296-0880-1, CHF 29.00 / EUR 26.00 > Mehr

 
 
      

Geschichten à la carte

Kolumnen und Anekdoten

Erstausgabe 2010, Br., A5, 336 Seiten

ISBN 978-3-7296-0806-1, CHF 36.00 / EUR 27.50 > Mehr

 
 
      

Schaubühne Bern

Bundesräte und andere Solisten

Erstausgabe 2007, Br., A5, 208 Seiten

ISBN 978-3-7296-0732-3, CHF 36.00 / EUR 27.50 > Mehr

 
 
      

Aktenzeichen CH

Micheline, Moritz, Merz & Co.

Erstausgabe 2004, 2. Aufl. 2004, Br., A5, 232 Seiten

ISBN 978-3-7296-0685-2, CHF 36.00 / EUR 27.50 > Mehr

 
 
      

Wohlfahrt oder Talfahrt

Eine verunsicherte Schweiz

Erstausgabe 1997, Br., 13 x 21 cm, 240 Seiten

ISBN 978-3-7296-0538-1, CHF 36.00 / EUR 27.50 > Mehr

 
 

Hubacher Helmut

Geb. am 15. April 1926 in Bern. Primarschule Zollikofen, Lehre als SBB-Stationsbeamter. 1953 Gewerkschaftssekretär des VPOD Basel, 1963 Chefredaktor der ‹Basler AZ›, 1972 Leiter des Basler Gewerkschaftsbundes. 1956–1968 Mitglied des Grossen Rates von Basel-Stadt, 1963–1997 Nationalrat. Arbeitet als Publizist und Kolumnist. Gibt Kurse und hält Vorträge über aktuelle politische Fragen.

Neuheiten Sachbuch