In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel

In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel

Neu


Samira El-Maawi
Lieferbar 29.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 144
Format: 13.5 x 21.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5049-7
Erscheinungsdatum: 07.09.2020

Heranwachsen im Dazwischen-Sein: Für die zehnjährige Ich-Erzählerin ist vieles nicht so, wie es sein sollte. Zwischen ihren Eltern herrscht ein Ungleichgewicht, ihr Vater wird von der Nachbarin ignoriert und ständig wird sie gefragt, woher sie komme. Und warum wollen ihr eigentlich alle Menschen in die Haare fassen? Ihre Mutter ist eine emanzipierte Schweizerin, ihr Vater ein stiller, entwurzelter Mann aus Sansibar, der als Koch arbeitet und nicht viel über seine Herkunft preisgibt. Nur, wenn er zuhause in der Küche steht, fühlt er sich seiner Heimat nahe und lässt andere über das Essen daran teilhaben. Dann verliert er die Arbeit. Immer mehr entfremdet er sich seiner Familie und dem Leben in der Schweiz. Die Erzählerin fühlt sich als in der Schweiz geborenes Schwarzes Kind ebenfalls zunehmend heimatlos. Anstatt sie zu unterstützen, will der Vater ihr einreden, dass die Schweiz auch nicht ihr Heimatland sei.

Details

Format 13.5 x 21.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5049-7
Erscheinungsdatum 07.09.2020

Florian Oegerli hat im ‹Buchzeichen› auf SRF 1 Samira El-Maawis Debütroman ‹In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel› vorgestellt. Er betont den differenzierten Umgang mit Rassismus im Buch und was für ihn den Reiz der Erzählperspektive ausmacht.
Beitrag ab 11:47

«Die Autorin macht spürbar, wie sich Rassismus im Schweizer Alltag anfühlt. […] Samira El-Maawi erzählt bewusst schlicht, assoziativ und in kurzen Szenen. Für die Erfahrungen des Kindes findet sie prägnante Bilder.» Martina Läubli, NZZ am Sonntag

«‹In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel› ist ein kleines, feines Lese-Juwel und ich empfehle es sehr fest weiter.» Marguerite Meyer, Basel Briefing

Bevorstehende Veranstaltungen

ZYTGLOGGE VERLAGSABEND MIT SAMIRA EL-MAAWI

‹In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel›

Moderiertes Gespräch und Lesung mit der Autorin und Thomas Gierl vom Zytglogge Verlag

Mittwoch, 4. November 2020, 19 Uhr
Zytglogge Verlag, Schwabe Verlagsgruppe AG
Steinentorstrasse 11
4010 Basel

oder als Livestream auf youtube

Anmeldung/Eintritt
Eintritt frei, wegen beschränkter Platzzahl und für Contact Tracing bitten wir um eine Anmeldung

Livestream auf youtube
Falls Sie die Veranstaltung lieber nicht vor Ort erleben möchten, übertragen wir sie live auf youtube.

Covid-19 Sicherheitshinweis
Ihre Sicherheit ist uns wichtig! Gern verweisen wir auf das Schutzkonzept der Schwabe Verlagsgruppe AG

  • Einlass nur nach vorgängiger Anmeldung und nach Angabe von Name, Vorname, Telefonnummer und Wohnort*.
  • Es gilt Maskenpflicht
  • Aus Gründen der Sicherheit verzichten wir auf Snacks und Häppchen

* Die Daten werden nur für ein allfälliges Contact Tracing erhoben und werden drei Wochen nach dem Anlass wieder gelöscht

 

Weitere Verlagsabende der Schwabe Verlagsgruppe AG

Montag, 2. November 2020, 19 Uhr
Verlagsabend Schwabe Verlag
Informationen folgen

Dienstag, 3. November 2020, 19 Uhr
Verlagsabend von NZZ Libro mit Autor Christian Moser (‹Der Jurakonflikt›)
Veranstaltungsdetails
Zum Livestream

Donnerstag, 5. November 2020, 19 Uhr
Verlagsabend Bergli Books: The Expert Guide's 12 Answers to Questions About Living in Switzerland
Veranstaltungsdetails
Zum Livestream

 

Vergangene Veranstaltungen

Online Live-Lesung

Datum: 24.09.2020
Zeit: ab 18 Uhr
Wo: Onlineplattform RaumZWEI

 

Buchvernissage

Montag, 21. September 2020, 19 Uhr

sphères
Hardturmstrasse 66
8005 Zürich

samiraelmaawi.ch

Autor/in

Samira El-Maawi
Geb.1980 in Thalwil, gelernte Drehbuchautorin, arbeitet als freischaffende Autorin und ist als Coach von Schreib- /und psychosozialen Prozessen tätig, lebt heute im Kanton Zürich.

www.samiraelmaawi.ch