Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch

Bücher von, mit, über Mani Matter

 
     

Matter Mani

Ir Ysebahn

Das Live-Konzert im Fauteuil-Theater (1971)

1989
EAN 7611698040211

CD ZYT 4021
CHF 29.00 / EUR 22.50


mal


Mani Matter war einer der bekanntesten Mundartliedermacher. Seine Lieder sind heute fester Bestandteil des Schweizer Kulturguts. Sein Album ‹Ir Ysebahn› ist ein Mitschnitt seines Live-Auftritts im Fauteil-Theater Basel 1971.

 

Titel

D’Nase / Ballade vo däm, wo vom Amt isch ufbotte gsi / Hemmige / Dynamit / D’Psyche vo dr Frou / Ds Lotti schilet / Ahneforschig / Ds Lied vo de Bahnhöf / Dr Mönsch isch wie dä, wo dr Zug het verpasst / Ir Ysebahn / Chue am Waldrand / Dälle- bach Kari / Dr Hansjakobli u ds Babettli / Dr Noah / Betrachtige über nes Sändwitsch / E Löl, e blöde Siech, e Glünggi un e Sürmel, oder: Schimpfwörter sy Glückssach / Dialog im Strandbad / Bim Coiffeur / Dr Wecker / Dr Sidi Abdel Assar vo El Hama


Das Album und einzelne Titel sind auch digital erhältlich:
> iTunes
 

> auch als Schallplatte erhältlich

 

> zum gesamten Mani Matter Sortiment

«Ab sofort gehört Mani Matter zum immateriellen Kulturerbe der Schweiz, teilt der Zytglogge Verlag mit. Das Bundesamt für Kultur hat das Vermächtnis des Berner Chansonniers auf die ‹Liste der lebendigen Traditionen der Schweiz› gesetzt. Nicht ausgeschlossen ist, dass sein Liedgut gar zum immateriellen Welterbe erklärt wird.»

Blick am Abend (ct)



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

 

Zudem erschienen

 
      

Dr Kolumbus

Unveröffentlichte Lieder (1977)

1990
EAN 7611698040358

CD ZYT 4035, CHF 24.00 / EUR 18.50 > Mehr

 
 
      

I han es Zündhölzli azündt

Das Studioalbum (1966–1972)

1989
EAN 7611698040242

CD ZYT 4024, CHF 36.00 / EUR 27.50 > Mehr

 
 

Matter Mani

Eigentlich auf den Namen Hans Peter getauft, wurde am 4. August 1936 in Bern geboren. 1963 Bernisches
Fürsprecherpatent, 1965 Promotion als Dr.iur., 1967/68 arbeitete Mani Matter in Cambridge/England an seiner Habilitation, ab 1970 Rechtskonsulent der Stadt Bern. Mit 17 begann er berndeutsche Chansons zu schreiben. 1960 erster Radioauftritt. Es folgten Konzerte mit den Berner Troubadours, ab 1970 solo oder mit Jacob Stickelberger und Fritz Widmer. Er war mit Joy Matter verheiratet und Vater von drei Kindern. 1972 starb Mani Matter mit 36 Jahren bei einem Autounfall.

Homepage
www.manimatter.ch

Facebook
www.facebook.com/manimatteroffiziell

Neuheiten Belletristik