Zytglogge Verlag, Steinentorstrasse 11, CH-4010 Basel
Tel. +41 (0)61 278 95 77, Fax +41 (0)61 278 98 12, info@zytglogge.ch

Rock/Pop

 
     

Nordsite

Rösser ryte, Büffle jage

Mundart-Pop

2013

CD ZYT 4944
CHF 24.00 / EUR 20.00


mal


Die Welt ist ein hektischer Ort geworden, in letzter Zeit. Alles rennt, rast, fliegt vorbei. Und dann taucht da Nordsite auf, mitten aus der Prärie der Mundartbands, und führt uns zurück zum Grundsätzlichen. Mit handgemachter Musik und sorgfältig verwobenen Wörtern. «Rösser ryte, Büffle jage» wollen die Berner auf ihrem Debütalbum. Also auch irgendwie pressieren, aber auf wohltuend genügsame Weise.

 

Was haben Zitronenbäume mit Superman zu tun? Warum möchte Superman jetzt plötzlich Mister Schweiz werden? Und was um Himmels Willen sucht Gott persönlich in der Ikea Lyssach? In den Nordsite-Songs verbirgt sich so manches Rätsel.

Die sechs Berner liefern aber auch Antworten auf ganz alltägliche Fragen: Sollten Mundartbands nicht lieber auf Englisch singen? Ja, sie sollten eigentlich. Ist es schlimm, Flückiger zu heissen? Ja, es ist. Und was machen all die Müllers, Meiers und eben Flückigers in der Schweiz am allerliebsten? – Sie gehen auf die Bank, mit einer einzigen Mission: «Chole hole!»

Es sind zeitkritische Töne, welche die Nordsite anschlägt. Immer verpackt in kreativ-melodiöse Klangkleider, wie sie sonst nur ein völlig durchgeknallter Modeschöpfer kombinieren würde. Da paaren sich schon mal DJ-Scratches mit einem Honky-Tonk-Klavier, und wer gut aufpasst, hört sogar das Pferd aus dem Albumtitel im Takt wiehern.

Titel
Mister Schweiz / Sex on the Beach / Perfekt / Mit em Blick gäge vüre / Flückiger / We aues so eifach wär / Wäutmacht / Kenne es paar Lüt us New York / Nachkomme / Hübsch, yeah! / Mys Läbe / It ain’t over, Mary Jane / Adelaide / Mamonaku

Album und einzelne Titel sind auch digital erhältlich:
> iTunes

Videoclip zum Song Mister Schweiz:
> Youtube

 

Der Sänger Marc Kipfer wohnt in Muntelier, das liegt im Sommer traumhaft am Mutensee, doch auch hier rennen die Bewohner dem Konsum hinterher, und so stellt Kipfer fest: «Die Welt ist ein hektischer Ort geworden». Deshalb zieht er mit seinen fünf Jungs der Band ‹Nordsite› in eine Steinruine in Frankreich, und dort entstand ‹Rösser ryte, Büffle jage›.
Der lustige Name des Debuts ist nur eines der Wortspiele, die Marc Kipfer auf Lager hat, und seine zeitkritischen Texte beissen. Doch auch der Sound, den Oli Bösch mixte und sehr an Züri West erinnert, ist eine bunte Mischung aus Mundartrock mit DJ-Scratches, Honky-Tonk-Klavier, und zu Beginn wiehrt sogar ein Pferd. Das nennt sich dann NepPop. Alles wirkt frisch, öffnet das enge Korsett des Mundartrocks und macht Freude beim Hören, da die Band auch im siebten Jahr ihres Bestehens viel Abwechslung bietet.
Juerg Kilchherr, Trendmagazin


Mit ihrem Début ‹Rösser ryte, Büffle jage› stürmen Nordsite aus dem Stall. Die Berner galoppieren elegant durch den ‹Neo-Pop, wie sie ihre Musik selbst nennen – zwischen leichtfüssigen Pianomelodien, feurigen Orgelflächen und treibenden Beats. Mit den Texten treffen sie ins Schwarze: verpassen dem Mister Schweiz einen Tritt, kratzen am Lack der perfekten Freundin und relativieren die Errungenschaften der Weltmacht. Nordsite lassen ihrer Kreativität freien Lauf, halten die Zügel aber fest in den Händen. So macht Mitreiten Spass.
David Gadze, St. Galler Tagblatt

 

Der Kreativität sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt, also sehen die Jungs den Ausdruck Mundartband auch nicht ganz so eng und mischen, wenn nötig noch das eine oder andere englische Wort mit drunter, wie es im Song ‹It ain’t over, Mary Jane› zu hören ist.
Doch bei ihrem gesanglichen und musikalischen Talent sehen wir gerne darüber hinweg. In ihren 14 Songs thematisieren sie unser Konsumverhalten (‹Nachkomme›), Perfektionismus (‹perfekt›), erteilen uns Geschichtsunterricht in musikalischer Form (‹Wäutmacht›) und zeigen anhand von ‹Sex on the beach› auf, dass es ihn eben doch noch gibt, den Gentleman. Die Geschichten, mit denen man sich sofort identifizieren kann, sind seit dem 24.05.2013 auf dem Markt. Da ich mir das Promoschreiben erst durchlese, als ich am Schluss der CD-Review angelangt bin, fällt mir auch erst jetzt auf, dass ich drei der sechs Bandmitglieder aus meiner Schulzeit in Schönbühl kenne. Also nichts von Heimvorteil: ‹Rösser ryte, Büffle jage› ist einfach tierisch gut.
Nico, tresspass.ch



> MERKEN   |   > WEITEREMPFEHLEN

Nordsite

Wir sind ein wummernder Bass, eine beissende Gitarre, eine wilde Orgel, ein poetisches Klavier, mitreissende Beats, und ein kostenloses Extra hinter dem DJ-Pult. Wir sind Texte, die in deinem Kopf bleiben. Aus all dem entsteht für einmal nicht der gewohnte Schweizer Weichspülersound, sondern Musik mit Charakter. Wir nennen sie NeoPop.

Homepage
www.nordsite.ch

Neuheiten Ton