Baselbiet - 111 Jahre Hanny Christen
Lieferbar 30.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Audio physisch

Erscheinungsdatum: 01.07.2010

Obschon die Musiker der Hanneli-Musig nie recht wissen, wie wohl Hanny Christen (1899 - 1976) auf die Interpretationen ihrer so fleissig gesammelten Melodien reagiert hätte, ist die fünfte CD ganz speziell dieser aussergewöhnlichen Sammlerin und ihrer Heimat gewidmet. In wohl keiner anderen Schweizer Region hat Hanny Christen so viele Tänze sammeln können wie im Baselbiet. Ihre Aktivitäten waren vor allem während der Kriegsjahre 1941/42 intensiv. Damals durfte sie beispielsweise die Sammlung von Rünenberg abschreiben. Karl Miesch übergab Hanny Christen nicht nur drei Notenhefte mit Tänzen aus Titterten, er wusste auch einiges über alte Tanzbräuche zu erzählen. In Arisdorf erhielt Christen Musiknoten von Traugott Salathe und vom Schulmeister Weisskopf. Das 1941 erhaltene Repertoire der Dorfmusig Binningen ist ausgesprochen reich an guten Melodien. Die früheste feststellbare Zeitangabe auf den Noten geht auf das Jahr 1867 zurück.


Titel
Flora-Schottisch / Rheinländer / Mazurka / Dorfkokette-Polka / Rosa-Walzer / Polonaise / Entweder-oder-Walzer / Erinnerung an Magden / Eine Liebesrose / Im frischen grünen Wald / Schneewittchen / Galopp / Abschied vom Städtchen

Bevorstehende Veranstaltungen