Kartenland Schweiz

Kartenland Schweiz

Neu

Geschichten aus der analogen Welt

Thomas Brückner, Benedikt Pfister (Hg.)
Lieferbar 29.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 150
Abbildungen: 7
Format: 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5068-8
Erscheinungsdatum: 15.09.2021

Egal, ob es die fein gezeichnete Landeskarte oder das gestanzte Ticket für ein Fussballspiel ist: Karten aus Papier haben unseren Alltag über viele Jahre hinweg begleitet. Sie verschafften Orientierung, sie bannten Wissen, berechtigten ihre Besitzer zu einer Gegenleistung oder vermittelten positive wie auch negative Empfi ndungen. Sie erfüllten einen Zweck und waren das Beiläufige im analogen Alltag. Doch wer im digitalen Zeitalter lebt und ein solches Relikt aus früheren Zeiten genau betrachtet, dem erschliessen sich Welten, die mitten in ein vergangenes Leben führen.

Sieben Autor*innen haben sich eine besondere Karte aus der Vergangenheit herausgesucht und diese befragt. Entstanden sind sieben Geschichten über die Schweiz und ihre Menschen vom 19. Jahrhundert bis in die heutigen Tage.

Mit Beiträgen von Barbara Piatti, Claudia Mäder, Thomas Brückner, Julia Weber, Bernard Degen, Margret Ribbert, Benedikt Pfi ster und Frédéric Zwicker

Details

Format 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5068-8
Erscheinungsdatum 15.09.2021

Zum Buchtrailer

«Der Sammelband ‹Kartenland Schweiz› fasst das Thema der Karte aus Papier sehr weit, greift es ganz unterschiedlich auf und liefert gelungene Einblicke in die helvetische Kartenvergangenheit. Man erfährt viel über Menschen und ihre Zeit, über Veränderungen und die Karte als Mittel zur Orientierung und Ordnung.» Fabienne Naegeli, SRF

«Es ist ein grosser Bogen, den das Buch von der Gebirgskarte über die Postkarte, die Fiche, die Lebensmittelkarte, die Weihnachtskarte, das FCB-Ticket und die Kondolenzkarte schlägt. Gemeinsam ist den Karten, dass sie zu Postkarten aus der Vergangenheit der Schweiz werden, die viel über die Menschen und ihre Zeit erzählen […].» Matthias Zehnder, matthiaszehnder.ch

Ein gekürzter Beitrag zum Thema Lebensmittelkarten ist im Blog des Nationalmuseums zu lesen.

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Thomas Brückner
Geb. 1979, Historiker, Leiter Kommunikation für das Bundesamt für Zivildienst.

Benedikt Pfister
Geb. 1978, freischaffender Historiker und Gründer der Basler Fussballkulturbar «Didi Offensiv».