Mehr Schweiz wagen - mehr Europa tun

Mehr Schweiz wagen - mehr Europa tun

Neu

Ein Kontinent zwischen Aufbruch und Abbruch


Steffen Klatt
Lieferbar 32.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 192
Format: 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5098-5
Erscheinungsdatum: 10.10.2022

Die Schweiz und Europa sind unvorbereitet in die Doppelkrise gegangen, die 2020 mit der Corona-Pandemie begann und sich 2022 mit dem russischen Überfall auf die Ukraine fortgesetzt hat. Europa wird geschwächt durch eine Über-Zentralisierung in Brüssel, die Schweiz durch eine zunehmende Selbstisolierung. Beides, die Zentralisierung der EU und die Selbstisolierung der Schweiz, sind Folgen von Fehlentscheidungen, die bis in die Zeit nach dem Kalten Krieg zurückgehen. Wenn Europa es schafft, seinen Bürgerinnen und Bürgern mehr Mitbestimmung nach Schweizer Vorbild zu geben, dann hat es gute Karten, im globalen Wettbewerb zu bestehen. Vor einem solchen demokratisierten Europa muss auch die Schweiz keine Angst mehr haben.

Details

Format 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5098-5
Erscheinungsdatum 10.10.2022

«Europas sorglose Jahr sind vorbei», Autor Steffen Klatt im Interview mit Sibilla Bondolfi von swissinfo.ch

«Geboten wird […] ein breitangelegtes Panorama der aktuellen Probleme Europas – und damit auch der Schweiz. [...] Alles in allem bietet der schmale Band eine anregende Lektüre, gerade auch dort, wo sie zu Widerspruch reizt. Dass für einmal nicht das Beziehungsdrama Schweiz-EU im Mittelpunkt steht, ist wohltuend.» Rudolf Wyder, SGA | ASPE

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Steffen Klatt
Geb. 1966, Studium Geschichte, Philosophie und Literatur in Berlin, Basel und Odense/Dänemark sowie Politische Ökonomie in Leipzig, 1995–2005, Redaktor «St. Galler Tagblatt» mit Tätigkeiten als Korrespondent bei EU und Nato in Brüssel, als Korrespondent in der Westschweiz sowie als Redaktor Inlandredaktion, seit 2005 Chef der Schweizer Nachrichtenagentur Café Europe. 2018 ist sein Buch «Blind im Wandel. Ein Nationalstaat in der Sackgasse» bei Zytglogge erschienen.