Ein Polizist auf weiter Flur
Lieferbar 29.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Seitenanzahl: 184
Format: 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5092-3
Erscheinungsdatum: 12.09.2022

Konrad Bühler ist der erste Polizist in einer Kleinstadt im Mittelland in den siebziger Jahren. Die Bewohner müssen sich noch an ihn und seine Funktion gewöhnen. Und kaum hat er seinen Posten angetreten, taucht eine Seuche auf: die Tollwut! Sie verunsichert die Menschen, und Bühler wird bedroht und mit nächtlichen Telefonanrufen terrorisiert, weil er kranke Tiere von ihrem Leiden erlösen muss, um die Bevölkerung zu schützen.

Der Polizist, der eigentlich gerne Bauer geworden wäre, führt seinen Auftrag trotzdem gewissenhaft und mit grosser Achtung vor Menschen und Tieren weiter, bis er beinahe daran zerbricht. Neben der Ignoranz der Mächtigen, Unwissenheit und aufgewiegeltem Hass macht ihm vor allem der arrogante Tierarzt Doktor Ludwig zu schaffen, der alles tut, um den Polizisten kaltzustellen.

Details

Format 21.5 x 13.5 cm
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7296-5092-3
Erscheinungsdatum 12.09.2022

«Gelungen ist neben der feinen Psychostudie des Protagonisten die Beschreibung der Landschaft sowie der damaligen Zeit.» Jörg Kijanski, booknerds.de

Bevorstehende Veranstaltungen

 

 

Autor/in

Daniel Grob
Geb. 1956 in Basel, aufgewachsen in Bülach, lebt heute in Biel. Unterrichtet erzählendes Schreiben und begleitet Schreibgruppen. Für seine Werke wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. 2005 mit dem Kulturpreis der Stadt Langenthal. Er macht ausserdem mit Erwachsenen und Kindern Theater und tritt selbst auf. Nach «Schueni, der Knecht» ist «Ein Polizist auf weiter Flur» sein zweiter Roman bei Zytglogge.